Wir wünschen gute Besserung

Eva Lechner hatte am Sonntag im tschechischen Tabor, wo die erste Runde des Cyclo-Cross-Weltcups stattfand, kein Glück. Sie war in den allgemeinen Sturz verwickelt, der sich nach wenigen Metern nach Beginn des Rennens ereignete. Erste Untersuchungen zeigen einen Verdacht auf eine Verletzung der hinteren Sehnen. Wir wünschen gute Besserung und eine schnelle Regeneration.